Facebook
Kontakt

Saison 2023

Die Theatergesellschaft Buochs spielt 2023!

Grüezi

Schön, dass Sie unsere Website gefunden haben.
Wir, die Theatergesellschaft Buochs, kurz TGB, begrüsst Sie in unserem schmucken Theater am Dorfplatz in Buochs.

Nach zwei Jahren Unterbruch laden wir Sie zu einem Besuch im frisch gestalteten und aufgehübschten Spielhaus ein. Neue Farben und ein neues Stück erwarten Sie. «Monsieur Claude und seine Töchter» feiert am 14. Januar 2023 Premiere.

Eine turbulente Komödie mit Tiefgang im Kielwasser von kulturellen Verschiedenheiten und gesundem Patriotismus.

Die TGB wird «Monsieur Claude und seine Töchter» unter der Regie von Eva Mann in ihrer bekannten Machart in «Nidwaldner-Dialekt» vom 14. Januar 2023 bis zum 05. März 2023 aufführen. Für das Bühnenbild zeichnet sich die Nidwaldner Künstlerin Elionora Amstutz verantwortlich.

Lassen Sie sich überraschen und treten Sie ein.

Dani Danner
Präsident, Theatergesellschaft Buochs

 

 «Monsieur Claude und seine Töchter» 2023
Premiere: Samstag, 14. Januar 2023, 18.00 Uhr
Derniere: Sonntag, 5. März 2023, 14.00 Uhr
Vorverkaufsstart: Freitag, 9. Dezember 2022, 09.00 Uhr
Regie: Eva Mann

Saison 2023

Die Theatergesellschaft Buochs spielt 2023!

Grüezi

Schön, dass Sie unsere Website gefunden haben.
Wir, die Theatergesellschaft Buochs, kurz TGB, begrüsst Sie in unserem schmucken Theater am Dorfplatz in Buochs.

Nach zwei Jahren Unterbruch laden wir Sie zu einem Besuch im frisch gestalteten und aufgehübschten Spielhaus ein. Neue Farben und ein neues Stück erwarten Sie. «Monsieur Claude und seine Töchter» feiert am 14. Januar 2023 Premiere.

Eine turbulente Komödie mit Tiefgang im Kielwasser von kulturellen Verschiedenheiten und gesundem Patriotismus.

Die TGB wird «Monsieur Claude und seine Töchter» unter der Regie von Eva Mann in ihrer bekannten Machart in «Nidwaldner-Dialekt» vom 14. Januar 2023 bis zum 05. März 2023 aufführen. Für das Bühnenbild zeichnet sich die Nidwaldner Künstlerin Elionora Amstutz verantwortlich.

Lassen Sie sich überraschen und treten Sie ein.

Dani Danner
Präsident, Theatergesellschaft Buochs

 

 «Monsieur Claude und seine Töchter» 2023
Premiere: Samstag, 14. Januar 2023, 18.00 Uhr
Derniere: Sonntag, 5. März 2023, 14.00 Uhr
Vorverkaufsstart: Freitag, 9. Dezember 2022, 09.00 Uhr
Regie: Eva Mann

Aufführungen

Der Vorverkauf für die Saison 2023 von «Monsieur Claude und seine Töchter», startet am Freitag, 9. Dezember 2022 um 09.00 Uhr. Premiere: Samstag, 14. Januar 2023, 18.00 Uhr / Derniere: Sonntag, 5. März 2023, 14.00 Uhr

«Monsieur Claude und seine Töchter»

Das Theaterstück für 2023

Monsieur Claude und seine Frau Marie sind ein zufrie- denes Ehepaar in der französischen Provinz und haben vier hübsche Töchter. Am glücklichsten sind sie, wenn die Familientraditionen genau so bleiben, wie sie sind. Erst als sich drei ihrer Töchter mit einem Muslim, einem Juden und einem Chinesen verheiraten, geraten die Eltern unter Anpassungsdruck.

Über das Stück

Beschreibung

Monsieur Claude und seine Frau Marie sind ein zufrie- denes Ehepaar in der französischen Provinz und haben vier hübsche Töchter. Am glücklichsten sind sie, wenn die Familientraditionen genau so bleiben, wie sie sind. Erst als sich drei ihrer Töchter mit einem Muslim, einem Juden und einem Chinesen verheiraten, geraten die Eltern unter Anpassungsdruck.

Musik in den Elternohren ist da die Ankündigung der jüngsten Tochter, einen – Halleluja! – Katholiken zu heiraten. Doch als sie Charles gegenüberstehen, reisst Claude und Marie der Geduldsfaden. Geschwächt durch Beschneidungsrituale, Hühnchen halal und koscheres Dim Sum ist ihr Toleranzvorrat restlos aufgebraucht. Auch Charles‘ Familie knirscht über diese Partie mächtig mit den Zähnen. Weniger, um bei den Hochzeitsvorbereitungen zu helfen, als sie zu sabotieren, lassen sich die Eltern auf ein Kennenlernen ein. Was folgt, ist ein Hickhack der nationalen Ressentiments und kulturellen Vorurteile. Bis das familiäre Federnrupfen dem Brautpaar die Lust an der Hochzeit zu verderben droht... 

Weiterlesen ...

Neuigkeiten

30.03.2022

Huiszeytig 1-2022

 Lesen Sie hier die neue Huiszeytig 01/2022

...

Weiterlesen ...

Schauspieler

Kuno Scheuber

Monsieur Claude Dupont

Götti: Joe Huser AG Treuhand Immobilien Buochs

Antoinette Petermann

Madame Marie Dupont

Götti: eco-invention ag Buochs

Hund Milou

Duponts Hund Milou

Götti: Angelo Kleinhans

Jean Mary Ghonda

André Koffi

Götti: Kilian Zwyssig, Rechtsanwalt & Notar, Stans/Buochs

Samra Ghebrehiwet

Madeleine Koffi

Götti: Kinesiologie | Ines Greter, Buochs

Bea Odermatt

Isabelle, Claudes Tochter

Götti: auto fischer GmbH Sarnen

Melissa Siegfried

Emilie, Claudes Tochter

Götti: Siegfried Immobilien Holding AG Perlen

Laetizia Marty

Laura, Claudes Tochter

Götti: Bruno & Francesca Cervia

Isabelle Mathis

Michelle, Claudes Tochter

Götti: Dr. med. Erich Helfenstein, Lungenpraxis Nidwalden

Aristote Mayabanza

Charles Koffi

Götti: Thule Spezialist - Aupro Fahrzeugersatz- teile AG, Stans

John Pobre

Ling Chao

Götti: 1a hunkeler holzbau AG in Ebikon

Roland Achermann

Karim Benassem

Götti: Schnyder Parkett GmbH

Hans Schlegel

Mohel

Götti: Restaurant Bamboos + Oase Badibeizli Buochs/Ennetbürgen

David Marty

Abraham Bénichon

Götti: Erni M Immobilien GmbH, Buochs

Trudi Wahlen

Psychiaterin

Götti: Lisbeth & Peter Odermatt, Buochs

Markus Zimmermann

Xavier Leroc

Götti: Malergeschäft Odermatt Buochs

Dani Danner

Polizist

Götti: Synopsis AG - «Informiere dich zügig und werde Lokführer»

Sponsoren